Kultur – Musik

Coldplay "Paradise"

Coldplay: Schlagersongs für Stadien

15. September 2011 • Musik3 Kommentare zu Coldplay: Schlagersongs für Stadien

„Moto Xyloto“ wird das neue Album von Coldplay heißen, und einige Vorboten haben Chris Martin, Jonny Buckland & Co der Hörerschaft bereits gegönnt. Und mal ehrlich: gut ist das schon lange nicht mehr.

Schlagersongs für Rockstadien

Konzipierte Musik für Stadien. Es ist ein Jammer, denkt man daran, was für eine tolle Band Coldplay bei ihren ersten beiden Alben waren. Coldplay früher, das bedeutete simple, aber gute Songs von einer tollen Band mit einer charismatischen Stimme. Man denke an Yellow und Don´t Panic, an The Scientist und In My Place.

Mittlerweile greifen Coldplay gerne und tief in den Baukasten für Stadionsongs und klingen mehr nach One Republic als nach “A Rush Of Blood…” oder “Parachutes”. „Paradise“ ist eine mit Streichern überladene, generische Hitsingle mit dem obligaten „oooooooo“-Refrain und einem Text, der auch aus der Feder eines Zehnjährigen stammen könnte.

When she was just a girl /She expected the world
But it flew away from her reach /So she ran away in her sleep
And dreamed of para- para- paradise /Para- para- paradise
Para- para- paradise /Every time she closed her eyes

Echt jetzt? Leider da hilft auch Brian Eno nichts, denn der produziert Coldplay ja seit ihrem letzten Album “Viva La Vida”. „Paradise“ ist der bisherige Tiefpunkt einer der größten Bands im derzeitigen Musikzirkus.

Paraparapara-dise-ooo-ohohoh

Hier anzuhören:

Und weil Coldplay mittlerweile ja auch die Darlings von Beyonce, Kanye, Jay-Z und Co sind, ist es eh passend, dass man sich Rihanna für ein Duett aufs Album geholt hat. Coldplays neue Platte wird jedenfalls sicher funktionieren, wie sie funktionieren soll, im Radio, im Stadion. Die ooooo-Chöre sind vorprogrammiert, gute Verkaufszahlen ebenso.

Nur, gut ist das leider schon lange nicht mehr.

, , , , ,

Weitere Artikel

3 Antworten auf Coldplay: Schlagersongs für Stadien – Verstecken

  1. Bison sagt:

    WORD
    Coldplay sind wie Nickelback nur Schlimmer. Die U2 der Zehner Jahre.

  2. whatever sagt:

    d’accord
    mieserable single

  3. Atreju sagt:

    Zuviel..
    Rihanna gehört.

    Umbrella-ella-ella-ella…die könnten doch mehr.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »