Kultur

Stoss im Himmel

Buchtipp: Stoß im Himmel

2. Mai 2013 • Kultur

Dirk Stermann hat Urlaub, „Willkommen in Österreich.“ Eigentlich wunderbar, und eigentlich will er auch nichts tun, außer entspannen und Wien im Sommer genießen. Ungrantig sei die Stadt in der heißen Jahreszeit, so wird kolportiert – doch bald wird Stermann eines besseren belehrt.

Stein des Anstoßes ist eine unglückliche Fügung, die seinem Freund Rudi widerfährt: In seinem Job als Aushilfslehrer ist er beim Servieren der mittäglichen Schnitzel gestolpert und hat Hühner- und Schweineschnitzel durcheinander gebracht. Dass ein solches Missgeschick nicht nur wütende Eltern, sondern gleich die ganze Klatschpresse in eine wilde Kakophonie im traditionell themenarmen Sommerloch einstimmen lässt, konnte ja keiner ahnen …

Doch einfach nur dieses Malheur und seine ausufernden Folgen zu thematisieren, ist Dirk Stermann zu wenig. Die Schnitzel-Affäre ist für ihn nur Ausgangspunkt, um ein vielstimmiges Porträt der Familie Gluske – deren letzter Vertreter sein Freund Rudi ist – zu zeichnen. Und diese Familie hat es in sich: Da ist die kettenrauchende und in die USA ausgewanderte Oma Helga; da ist der kränkliche Vater Ludger, der sich von Grippe gepeinigt durch den Wehrdienst quält und Freundschaft mit einem eitlen Militärarzt namens Paul Maria schließt; da ist die temperamentvolle Schwester Rosa und ihr Zorn auf die eigene Krebserkrankung; und schließlich eben Rudi, Rudi mit der wunderschönen französischen Freundin Laetitia, deren resoluten Großvater Ulysse und dem seltsamen Hund Tulip.

Es dauert ein bisschen, bis man als LeserIn durchblickt im verschachtelten, aus Briefen, fiktionalen Romanauszügen und Erzählungen zusammengepuzzelten Text, und ja, der Schnitzel-Skandal, Dreh- und Angelpunkt des Buchs, ereignet sich erst nach 183 Seiten – doch das Warten und Lesen wird belohnt. Ganz allmählich und behutsam führt Stermann die einzelnen Teile zu einem dichten Netz zusammmen. Mit erstaunlicher Leichtigkeit und wohldosierter Ernsthaftigkeit gelingt ihm gleichzeitig eine berührende Familiengeschichte sowie ein bissig-ironisches Gesellschaftsporträt. Fazit: Kein allzu leichter Sommerroman, sondern vielmehr ein Roman für alle Jahreszeiten.    

Stoß im Himmel
Der Schnitzelkrieg der Kulturen
Dirk Stermann

Ullstein, 19,60 €


Die empfohlenen Bücher kommen direkt aus
der Buchhandlung BUCHKONTOR.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »