Kultur

Cover_Hologramm

Buchtipp: Ein Hologramm für den König

21. Februar 2013 • Kultur

„Seine Entscheidungen waren kurzsichtig gewesen. Die Entscheidungen seiner Kollegen waren kurzsichtig gewesen. Diese Entscheidungen waren töricht und halbherzig gewesen.“

Und so findet sich der fast bankrotte Geschäftsmann Alan Clay in Dschidda, Saudi-Arabien wieder; müde, abgekämpft, einsam und mit jeder Menge Sorgen. Der Crash der Old Economy hat ihn mit so gut wie nichts zurück gelassen, die Studiengebühren seiner Tochter schweben wie ein Damoklesschwert über ihm.

Nun soll ein großer, sagenhafter Deal seinem Leben die entscheidende Wendung geben: Mitten in der Wüste soll eine funkelnde Stadt entstehen – und für diese will Clay mit seinem jungen Team, das ihm ebenso fremd ist wie das unbekannte Land, dem saudischen König eine revolutionäre IT-Lösung präsentieren.
Allein: Die vollmundig angekündigte Stadt entpuppt sich als Chimäre, Clay und sein Team schmoren in einem heißen Zelt ohne dringend benötigtes W-LAN, und die versprochene Audienz beim König wird von Mal zu Mal verschoben …

In dieser Situation, irgendwo zwischen Kafkas „Das Schloss“ und Becketts „Warten auf Godot“ wird Clay aktiv und beginnt, seine Umgebung zu erkunden – und knüpft unerwartete Freundschaften am vermeintlichen Ende der Welt.

Als Leser kann man nicht anders, als mit dem verwirrten Adam Clay mitfühlen, mitleiden, entdecken, sich wundern. Mit „Ein Hologramm für den König" hat Dave Eggers eine tief berührende, vor allem aber humorvolle Parabel auf die globalisierte Wirtschaftswelt geschaffen, in der der Übergang zwischen der Wirklichkeit und einem Hologramm fließend werden kann.

Dave Eggers selbst steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Realität. „Es ist schockierend einfach, etwas zu bewirken“, sagte er einmal in einem Interview. Tatsächlich bewirkt er selbst eine ganze Menge: So wurde mit den Erlösen seines Buchs „Weit gegangen" u.a. eine Schule im Südsudan aufgebaut, sämtliche Autorenerlöse seines letzten Buchs „Zeitoun“ gingen an die Zeitoun-Stiftung, die den Wiederaufbau von New Orleans nach dem Hurrikan Katrina unterstützt.

Dave Eggers
Ein Hologramm für einen König
Kiepenheuer & Witsch, 20,60 €

Die empfohlenen Bücher kommen direkt aus
der Buchhandlung BUCHKONTOR.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »