Kultur

Cover Romantherapie

Buchtipp: Die Romantherapie

9. November 2013 • Kultur

In Büchern stößt man seine Krankheiten ab – wiederholt Gemütsbewegungen, sie aufs neue darstellend, um sie zu meistern.“ – D.H. Lawrence

Kontrollverlust und Krankenhausaufenthalt, Schlaflosigkeit und Spielsucht, Ehebruch und Existenzangst: Was auch immer einen zwickt und zwackt, was nervt oder Pein verursacht – wir erzählen es guten FreundInnen oder … greifen zu einem Buch. Denn die sind zwar stumme Begleiter, spenden aber in so gut wie jeder Lebenslage Trost.

Damit die Wahl nicht mehr so schwer fällt, gibt es jetzt das liebevoll gestaltete und mit viel Hingabe verfasste Buch „Die Romantherapie“. Die beiden Herausgeberinnen sind natürlich selbst passionierte Leserinnen und geben nun anderen Bücherwürmern zu jedem erdenklichen Thema die perfekte Lektüre an die Hand.

Ob „Die Abschiede“ von Friederike Mayröcker zum Thema Abschied bis „Rabenliebe“ bei Zurückweisung – hier findet jedes Leiden ein literarisches Pendant oder Seelenbalsam in Buchform. Garniert wird das Ganze mit Bestenlisten von „Die zehn besten Romanfluchten“ bis „Die zehn besten Romane, um Bluthochdruck zu senken“.

Auch für sehr spezifisch bibliophile Leiden gibt es Abhilfe. So nehmen sich die beiden Autorinnen auch solcher Wehwehchen wie „Angst, ein Buch zu beenden“ oder „Verschwundene Bücher“ zur Brust und helfen dabei, solcherlei geartete Traumata zu überwinden.

Das Entspannte an „Die Romantherapie“: Man kann immer wieder hineinlesen, Neues entdecken, sich Inspiration holen – und einfach genießen. Noch schöner: Es macht unheimlich Lust, sich den ein oder anderen Klassiker vorzunehmen und unter ganz anderen Vorzeichen zu lesen. Ein dem Lesen und dem Leser zugeneigtes Buch und ein leidenschaftliches Plädoyer für das Buch. Einfach wunderbar.

Traudl Bürger, Ella Berthoud, Susan Elderkin
Die Romantherapie
Insel Verlag, 20,60 €

Foto (c) Insel Verlag

Die empfohlenen Bücher kommen direkt aus
der Buchhandlung BUCHKONTOR.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »