Wien – Leben

Uni Wien (c) stadtbekannt.at
Uni Wien (c) stadtbekannt.at

Berufsbegleitendes Fernstudium

29. Jänner 2014 • Leben

Investition in die berufliche Zukunft

Der erste PISA-Test für Erwachsene hat gezeigt, dass die Österreicher, die im internationalen Vergleich nur mittelmäßig abgeschnitten haben, mehr in ihre Bildung investieren sollten. Dies bezieht sich auf die Allgemeinbildung, aber auch auf die berufliche Weiterbildung. Wer die eigenen Berufschancen durch eine bessere Bildung erhöhen möchte, dem stehen verschiedene Möglichkeiten offen. Ein Fernstudium ermöglicht es Berufstätigen sogar, einen akademischen Abschluss zu erreichen.

Studium mit Vorteilen für Berufstätige und Studenten

Im Gegensatz zum klassischen Hochschulstudium bietet ein Fernstudium einige Vorteile. Es ist zeit- und ortsunabhängig und kann daher sogar berufsbegleitend absolviert werden. Zeiten für Vorlesungen und Seminare sowie die Lernzeiten können frei eingeteilt werden. In einem virtuellen Seminarraum werden die Vorlesungen abgehalten und die Skripten zur Verfügung gestellt. Ein Einstieg in ein Fernstudium ist jederzeit möglich, so dass man nicht von den üblichen Semesterzeiten abhängig ist. Die Studierenden sind so völlig flexibel und können Beruf und Weiterbildung problemlos kombinieren, indem sie von Zuhause aus studieren. Dies ist für Studenten wie auch für Berufstätige ein großer Pluspunkt. Ein Ausstieg aus dem Beruf, um noch einmal zu studieren, kostet viel Geld, was sich viele nicht leisten können oder wollen. Junge Menschen, die studieren möchten, haben durch das Fernstudium die Möglichkeit, bereits einen Beruf auszuüben und Berufserfahrung zu sammeln.

Bachelor und Master per Fernstudium erlangen

Ein sehr interessantes Fernstudium bietet die KMU Akademie & Management AG. Sie bietet seit 2011 in Kooperation mit der Middlesex University ein BSc-Studium und ein MBA-Studium mit 8 möglichen Schwerpunkten an. Bei einem Studium an der KMU Akademie können die Studierenden einen vollwertigen Bachelor of Science Business und Management (180 ECTS) oder einen vollwertigen Master of Business Administration (120 ECTS) erlangen. Der BSc-Abschluss ist für weiterführende Masterstudiengänge geeignet. Bei einem Studium an der KMU Akademie ist es selbst ohne Matura möglich, einen akademischen Grad zu erreichen. Voraussetzung ist entweder die Reifeprüfung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens 4 Jahren Berufserfahrung.

Der Abschluss ist international anerkannt

Das Wichtigste bei einem Fernstudium ist die internationale Anerkennung des Abschlusses. Während des Studiums an der KMU Akademie sind die Studierenden an der Middlesex University, dem Kooperationspartner der Akademie, immatrikuliert. Die englische Universität zählt zu den größten Universitäten Englands und genießt höchste internationale Anerkennung. Sie ist von der QAA, Quality Assurance Agency for Higher Education of UK, akkreditiert. Im World Ranking der Universitäten liegt sie sehr weit oben und übertrifft alle Österreichischen Fachhochschulen. Studierende erlangen mit erfolgreichem Abschluss des BSc- oder MBA-Studienganges den vollwertigen international anerkannten englischen Grad der Middlesex Universität. Darüber hinaus ist die KMU Akademie auch vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) registriert. Diese Registrierung sagt aus, dass es sich um eine anerkannte postsekundäre Bildungseinrichtung handelt, die nach den österreichischen Bestimmungen handelt. Die akademischen Grade, die von einer anerkannten Bildungseinrichtung verliehen werden, entfalten in Österreich rechtliche Wirkung. Die Abschlüsse, welche durch die KMU Akademie in Kooperation mit der Middlesex Universität verliehen werden, sind national und international anerkannt und tragen dem Bologna-Prozess Rechnung. Sie erlauben das uneingeschränkte Führen und Eintragen des akademischen Grades eines Bachelors of Science bzw. eines Masters of Business Administration.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »