Kultur – Film / TV

Puls 4: Austria's Next Topmodel

Austria’s Next Topmodel 3.8 – Tanz mir deinen Duft

28. Februar 2011 • Film / TV7 Kommentare zu Austria’s Next Topmodel 3.8 – Tanz mir deinen Duft

Nach dem großen Drama, oder was unsere jungen Dramatikerinnen beim Schauspielern dafür hielten sollte es diese Woche mit Theater weitergehen. Wurde beim letzten Mal nur als Romy Schneider gepost, so erinnerte einen diesmal Darija an das traurige Leben der großen Aktrice. Viel Glück hat sie nämlich wirklich nicht. Gleich zu Beginn muss die Beliebtheitskönigin des Modellofts nach Kroatien reisen um ihren abgelaufenen Pass zu verlängern, damit sie zur nächsten Tschälängsch mit in die USA fliegen darf. Weil das nun einmal als Topmodel unumgänglich ist hirscht sie gleich mal aufgeregt durch Zagreb um an einen Reisepass zu kommen. Das ist umso gemeiner, weil es in Kroatien im Unterschied zu Wien „schweinskalt“ ist.

Tja, hätte sie mal ihren Pass nicht ablaufen lassen ( so wie es die anderen Mädels sehen) oder es einfach am Mexiko-Platz probiert. Wichtig sind aber vor allem die dazwischen geschnittenen guten Belehrungen der Experten, was man als Model tun und lassen soll. Mit den Zusammenschnitten einiger Sendungen könnten sie sich wahrscheinlich großartig selbst widersprechen. Das wichtigste No-Go haben sie aber natürlich wieder einmal vergessen: Niemals die Mittagessenswatte in Zuckersirup tauchen, immer nur Süßstoff verwenden!

 
Paintball zum Frustabbau

Unterdessen wird im Modelloft natürlich nicht gefaulenzt, sondern es wird nach neuen Aufträgen gegiert. Diese gibt’s zwar erstmal nicht, dafür sollen sich die Mädels gegenseitig beim Paintball über den Haufen ballern. Während sich die anderen Models noch darüber mokieren, dass man da ja blaue Flecken bekommen kann erklärt Lydia recht lässig: „Na, ich nicht.“ Warte nur beim Wehrsp ääääh Paintball wurden noch ganz andere Blau.

Am nächsten Tag ist es so weit und die Mädels werden bewaffnet. Aber irgendwie sieht das Paintball hier ganz anders aus als man es kennt. Kein Wald, keine Militäruniformen, keine Sturmgewehre und auch keine Schlagstöcke. Seltsames Paintball…
Die Damen scheint es nicht weiter zu stören, sie ballern fröhlich drauf los und vergleichen im Anschluss die „Kriegsverletzungen“.

Unterdessen spielt’s in den kroatischen Kinos weiterhin „Darija rennt“ – in der Zwischenzeit zumindest mit Personalausweis. Bald gibt’s dann auch den Pass („eh schön“). Fehlt nur noch das Visum (nicht schön).

Ein Marketingguru teacht die Mädels diesmal wie man sich selbst als Werbefigur aufbaut. Wichtig dafür ist es Stärken und Schwächen zu offenbaren. Ganz klar, dass Julia da gestehen muss, dass sie eine Gerechtigkeitsfanatikerin ist, die es furchtbar stört wenn man zu jemandem gemein ist… Jo und da Tony Wegas wollt nur einer alten Frau die Einkäufe heim tragen.

Viel nützen tut das leider nicht. Romana offenbart sich sogar als Hansi Hinterseers Schwester im Geiste. Dramatisch wird es aber beim Hervis-Casting, dort sollten die Models nicht nur hübsch aussehen, sondern sich sogar selbst in einem Video und Blog präsentieren. Was leider nicht bei allen so großartig funktioniert. Ach ja, es gewinnt natürlich Lydia. What else?

Scent of a Tommy

Als nächstet castet dann Tommy Hilfiger, persönlich, oder er besprach zumindest ein Video und interessiert sich sicher furchtbar dafür für wen er das tat…
Dann kommt es aber ein bisschen anders als gedacht. Statt Kleidung gibt es nämlich Parfum zu präsentieren und zwar im Volksgarten. Ganz klar, dass das ein vollkommen ernsthaftes Vorhaben ist, einen Duft vorzutanzen. Wer ist noch nie seinen Namen Rad gefahren oder ist noch keinen Sonnenuntergang gehüpft? Also, alles klar. Es gewinnen Lydia und Katharina. Nach so viel Arbeit muss aber natürlich auch wieder etwas gedramat werden. Während sich für ein Fotoshooting auf einer Kärntner Burg ein Falke in die sanften Ärmchen der Topmodels krallt dürfen sie wieder ebensolche ausfahren. Eingehackt wird klarerweise wieder auf Darija. Sie wird wohl nicht mehr zum Angestellten der Woche gewählt werden…


Von Küken und anderen Hühnern

Zumindest ist sie wieder da und damit steigt der Unterhaltungswert enorm. Endlich dürfen die Grazien wieder ordentlich mobben und ihr sogar Straftaten unterstellen, Bestechung beim Passantrag.

Abwechslung ist aber immer gut und so wird am nächsten Tag mal auf der kleinen Katharina rumgehackt. Von Kükenbonus (btw: ich hätte bitte gerne Ckückenbonus von Romanas sanften Lippen als Handyklingelton, Danke) ist hier die Rede und dass sie sowieso als kleiner Liebling gilt. Die gescholtene Calimera gibt sich ahnungslos, hofft aber doch auf andauernde Welpenliebe bei der Jury.

Als nächste Tschälanägsch dürfen sich die Damen in Businessanzüge werfen und so über den Laufsteg flanieren. Spätestens hier hätten sich wohl sogar bei Gordon Gekko die Hosenträger samt Fußnägeln hochgerollt. Was soll das dann  wieder? Kein Wort der Erklärung wo der Mehrwert dieser Übung liegt, ein paar wohlgescr… äääh schlagfertige Beleidigungen und endlich wird dismissed. Um es kurz zu machen: Raus fliegen natürlich nicht Julia oder Darija (sie darf nachfliegen, wenn sie das Visum bekommt) sondern Nicole. Der Unterhaltungswert von ANTM nimmt damit sicherlich nicht ab und es bleibt auf eine spannendere Folge nächste Woche zu hoffen wenn der Big Apple erobert wird.


Waaaas wird passieren?

Es bleiben Fragen über Fragen: Versteckt sich Darija ohne Visum beim Flug nach New York in einem Triebwerkskasten, wird in den USA vom FBI verhaftet und kommt nach Guantanamo? Bekommt Nicole einen Erstickungsanfall nachdem sie dreimal schnell hintereinander das Wort Kakerlake sagt, wird von Markus Rogan gerettet und gründet mit ihm eine Surfschule am Attersee? Wird Julia als uneheliche Großenkelin von Boris Karloff entdeckt und dreht ab jetzt F-Movies mit Lou Diamond Phillips? Kommt Maria Fekter in die Jury und entscheidet das Innenministerium per Visum über das nächste Topmodel?

Fragen über Fragen. Ein paar Antworten gibt es vielleicht schon nächste Woche bei Austria’s next Topmodel.
Rassistische Tendenzen bei Austria’s Next Topmodel

ATNM 3.1 – eine nicht ganz ernst gemeinte Rezension

ANTM 3.2 – Tränen, nackte Haut und Geographiekatastrophen

ANTM 3.3 – Catwalktraining, Rudelschmusen und der Magalie-Skandal

ANTM 3.4  – dort, wo Trash aufhört und Wahnsinn beginnt

ANTM 3.5 – Top Overkill

ANTM 3.6 – Darija Drama und ein bisschen Porno

ANTM 3.7 – Sekundenschlaf

ANTM 3.9 – Du bist so richtig scheiße!

ANTM 3.10
– Das Finale

, , , , ,

Weitere Artikel

7 Antworten auf Austria’s Next Topmodel 3.8 – Tanz mir deinen Duft – Verstecken

  1. Charles sagt:

    Das Drama gestern
    war ja mehr als nur gescripted. Besser wird dei Sendung auch nicht gerade.

  2. Valerie sagt:

    Mexikoplatz
    Gute Idee, Darija kauft sich am Mexiko Platz einen Pass,wird erwischt und mit dem nächsten Frontex Flug nach Lybien ausgefolgen. Dort startet die Revolution sie wird zur Ikone und zum Sueprmodel. Löst Tyra Banks bei ANTM ab, feuert Heidi Klum und übernimmt die Weltherrschaft.

  3. Kathana sagt:

    Am schlimmsten
    war wie immer die Geyer. An sonsten fad wie immer und ein äußerst öder Streit. Bin gespannt wann Puls4 aus Quotengrüdnen Magalie zurückholt.

  4. Miss Sunshine sagt:

    Wann ist es endlich
    vorbei? Es muss doch irgendwann vorbei sein.

  5. terror sagt:

    @valerie
    deine fantasie möchte ich haben 🙂

  6. Valerie sagt:

    @terror
    Danke für das Kompliment. Aber das ist noch nicht das Ende der Geschichte. Julia wird dann natürlich verhaftet, muss nach Guantanamo und trifft dort auf Heidi Klum. Die gründen gemeinsam mit Hosni Mubarak eine Geheimorganisation schleichen sich bei Saturday Night Fever ein und bringen Molti, Pichler und Co. dazu intelligente Sachen zu sagen. Dadurch schalten alle Zuseher ab und wenden sich von diesen TV-Formaten ab. ANTM wird eigestellt und die Weltherrschaft von Darija endet.

  7. Verena sagt:

    ANTM
    mich nervts langsam. Nie passiert was, imemr das gleiche und so lang. Könnte man nicht jede Folge auf 50 Minuten kürzen. täte der Spannung gut glaube ich…

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »