Wien – Leben

Austrian Talent Network

Austrian Talent Network

2. Juli 2012 • Leben

Das Austrian Talent Network bietet ÖsterreicherInnen mit Migrationshintergrund ein neues Netzwerk in der Kreativbranche.  

IN SITU – so heißt der Verein zur Förderung kultureller Vielfalt und Vernetzung der österreichischen Kreativbranchen, der erst kürzlich von Pratersauna Co-Gesellschafter Hennes Weiss, Sammy Zayed (Tatendrang) und Geronimo Hirschal (Peach) ins Leben gerufen wurde. Unterstützt durch das BMI hat sich daraus eine Vernetzungsplattform entwickelt – das Austrian Talent Network. Man hat es sich zur Aufgabe gemacht, Stellen und Praktika zu vermitteln, mit Betrieben der Kreativbranche zu kooperieren und insbesondere das Zielpublikum für offene Stellen in den Branchen Musikwirtschaft, Buchmarkt, Kunstmarkt, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Markt für darstellende Künste, Designwirtschaft, Architekturmarkt, Pressemarkt, Werbemarkt und Software/Games-Industrie erweitern. 

Kulturelle Vielfalt – ein unschätzbarer Mehrwert

Das Austrian Talent Network arbeitet also in zwei Richtungen: Einerseits wird jungen ÖsterreicherInnen mit Migrationshintergrund bei Bewerbungsunterlagen und Jobperspektiven assistiert, persönliches Mentoring und Vernetzung sind selbst erklärte Ziele der Plattform. Auf der anderen Seite wird für Unternehmen gescouted, über die Webseite kann man sich auch direkt auf die ausgeschriebenen Stellen bewerben. Dass kulturelle Vielfalt einen unschätzbaren Mehrwert für die Kreativbranche darstellt, versteht sich durch das Einbringen neuer Ideen und unterschiedliche kulturelle Backgrounds als zusätzliche Kreativ-Quelle fast von selbst. Aber eben nur fast, weswegen das Projekt gerade auf diesen Aspekt Aufmerksamkeit richtet. 

Mehr als nur eine Job-Plattform 

Gerade jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund fehlt oftmals das für Wiener Ur-EinwohnerInnen fast schon selbstverständliche Netzwerk, um in der Kreativbranche Fuß fassen zu können. Erfolgsgeschichten sichtbar zu machen – auch das hat sich die Plattform zur Aufgabe gemacht, denn positive Rolemodels sind eine wichtige Stütze auf der Karriereleiter. Ausgeweitet wird das Netzwerk durch eine Partnerschaft mit der Plattform www.whatchado.net, die berufliche Werdegänge dokumentiert.  

Das Austrian Talent Network widmet sich so in vielerlei Hinsicht wichtigen gesellschaftlichen Aufgaben, nämlich der aktiven Förderung junger Erwachsener mit Migrationshintergrund, dem Schaffen einer Öffentlichkeit für die Problematiken, die damit im Zusammenhang stehen, aber auch für die Vorteile, die kulturelle Vielfalt für wirtschaftliche Betriebe mitbringt. Und damit kann sogar ein Gegenpol zur Negativberichterstattung rund um das Thema Integration und Migration geschaffen werden, und das ist nicht nur unterstützenswert, sondern entspricht auch der kulturellen und gesellschaftlichen Realität in Österreich. 

, , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »