Wien – Unnützes Wienwissen

Adolf Hitler

Adolf Hitler

7. März 2013 • Unnützes Wienwissen

Adolf Hitlers erste Wiener Wohnung war in der Stumpergasse 31/2. Stiege/Tür 17. Die 10 m² große Kellergeschoßwohnung teilte er sich mit einem Freund. Hitler verließ die Wohnung ohne Miete zu bezahlen und wurde später obdachlos. Er übernachtete im Meidlinger Obdachlosenasyl und zog 1910 ins Männerwohnheim Meldemannstraße.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »