Kultur – Film / TV

Foto: English Cinema Haydn
Foto: English Cinema Haydn

100 Jahre Haydn English Cinema

20. Juni 2014 • Film / TV

Seit 100 Jahren ist das Haydn English Cinema eine Institution in Wien. Anlässlich seines 100-jährigen Jubliäums zeigt das Haydn von Mitte Juni bis Mitte Juli elf Klassiker, für die Filmfans gerne in die Vergangenheit reisen.

 

Erbaut wurde das Haydn 1914 als ein Theater. Erst nach dem Ersten Weltkrieg wurde das Theater schließlich in ein Kino umgewandelt. Nach einem kurzen Zwischenspiel als Luftschutzraum während des Zweiten Weltkriegs, in dem das Haydn glücklicherweise von den über Wien abgeworfenen Bobmen verschont bliebt, nahm das Kino 1945 rasch wieder seinen Filmbetrieb auf. Im Jahr 1995 wurde das Haydn schließlich zu dem englischsprachigen Kino als das wir es heute kennen.

Foto: Back to the Future II (c) 1989 Universal

Foto: Back to the Future II (c) 1989 Universal

Zum 100. Geburtstag zeigt das Haydn elf Filme aus der Vergangenheit und was könnte da besser passen als „Back to the Future“. Mit „Vertigo“ und „Psycho“ huldigt das Haydn dem Altregiemeister Hitchcock. Für unterhaltsame Stunden sorgen „The Blues Brothers“, der geniale, White Russian trinkende „The Big Lebowski“ und die singenden und tanzenden Vampire aus der „Rocky Horror Picture Show“. Mit „Frankenstein“ und „Jaws“ werden auch alle spannungsliebenden Kinogänger zufrieden gestellt und die Klassiker „Touch of Evil“, „Fahrenheit 451“ und „Scarface“ runden das Programm zum 100. Geburtstag des Haydn ab.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »